Stat-X® Löschanlagen für Technik- und Steuerschränke - degesa - Sicherheitstechnik

Wir sorgen für Ihre Sicherheit
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stat-X® Löschanlagen für Technik- und Steuerschränke

Sicherheitsanwendungen > Löscheinrichtungen
 
In Unternehmen haben eine Vielzahl von Technik- und Steuerschränken unterschiedlichste Funktionen zu erfüllen. Sie dienen zur Steuerung von Maschinen, zur Aufnahme von EDV-Geräten, als Energieversorgungsschränke usw..

Je nach Anforderung werden Steuer- und Technikschränke mit einer Vielzahl aktiver Baugruppen, wie Netzgeräten, Relais und Schütze, SPS-Steuerungen, etc. bestückt. Der Schrank selbst bietet den Bauteilen Schutz vor Schmutz und Wasser, Schutz vor elektromagnetischer Beeinflussung und weitere mechanische Einflüsse.

Die Umgebung um den Schrank wird vor gerätebedingten elektromagnetischen Emissionen, gefährlichen Spannungen und Strömen geschützt.

Auch für den Brandschutz stellt das Schrankgehäuse eine wesentliche Schutzwirkung dar. Eine schnelle Brandausbreitung wird unterbunden und für den geschlossenen Schrankinnenraum können spezielle Löschtechniken zum Einsatz kommen, die größere Brandschäden an den Bauteilen im Schrank oder deren Zerstörung verhindern. Das Risiko langfristiger Produktionsausfälle und daraus resultierender Umsatzeinbußen bzw. Kundenverluste kann deutlich minimiert werden.

Löschanlage in TechnikschränkenDer Ausfall eines Schrankes kann zu empfindlichen Betriebsunterbrechungen führen. Um dieses Risiko möglichst gering zu halten, sollte eine Einschätzung des Ausfallrisikos der im Gebäude befindlichen Schränke hinsichtlich überhöhter Temperaturen und Entstehungsbrände vorgenommen werden.

Ein geeignetes Schranklöschsystem in Verbindung mit einem geeigneten Branderkennungssystem kann das Risiko der katastrophalen Folgen einer Lieferunfähigkeit und Datenverluste in einer Firma stark reduzieren.

Kleine Löscheinheiten und Branderkennungssensoren können mit einem geringen Montageaufwand schnell und kostengünstig in die jeweiligen Schränke integriert werden, so dass in nur kurzer Zeit ein effektives Schranklöschsystem zur Verfügung steht.
 
Beim Ansprechen der Brandsensorik können die im Schrank eingebauten Geräte abgeschaltet und das Löschsystem ausgelöst werden. So wird der Brand schnell gelöscht und ein Flammenübergriff auf den umliegenden Bereich verhindert. In Verbindung mit dem Brandfrühesterkennungssystem Securus 90 können weitere Alarmschwellen definiert werden, so dass bereits vor einer Löschauslösung durch einen Voralarm Geräte abgeschaltet werden können.

Je nach Schrankgröße können mehrere Löschgeneratoren zu einer Stat-X® Schranklöschanlage zusammengefügt werden. Sollte sich die Schrankarchitektur im Laufe der Zeit ändern, kann das System entsprechend ohne größeren Aufwand angepasst werden. Eine Druckentlastung wird nicht benötigt.
 
Aerosol Löschgenerator
 
 

 
 
Weitere Informationen zum Aerosol-Löschmittel erhalten Sie unter www.aerosol-löschanlage.de.
Eine Gefährdungsbeurteilung an Maschinen und Autmaten zeigt meist ein breites Spektrum von Gefährdungen. Diese erstrecken sich von mechanischen Gefährdungen bis zu Brand- und Explosionsgefährdungen.
Copyright © 2017. All Rights Reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü