Leckageüberwachungzentrale RDA zum Aufrasten auf Hutschiene - degesa - Sicherheitstechnik

Wir sorgen für Ihre Sicherheit
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leckageüberwachungzentrale RDA zum Aufrasten auf Hutschiene

Leckageüberwachung
Die Leckageüberwachung RDA erkennt schnell und zuverlässig schon geringe Undichtigkeiten. Die Alarmierung erfolgt optisch und akustisch. Zusätzliche potentialfreie Kontakte übergeben die Meldungen an übergeordnete Systeme und Steuerungsaufgaben.
Überwachungselektronik RDA

Vorteile des Wassermelders:

  • schnelle Leckageerkennung
  • Überwachungslängen bis 1000 m
  • kein Systemabgleich erforderlich
  • einfache Einbindung in die Gebäudeleittechnik
  • mit Leckagesensor-Kabel und Punktsensor kombinierbar

Leistungsmerkmale:

  • Ausführung: Aufrastgehäuse für Tragschiene TS 35
  • Abmessungen: 22,5 x 82 x 101 mm (B x H x T)
  • Eingänge: Spannungsversorgung
  • Typ -2322: AC 230 V
  • Typ -2422: DC 24 V
  • Sensor über Zweidrahtleitung
  • Sensorkabellänge: max. 1000 m
  • Punktsensoren: max. 50 Stück
  • Ausgänge: Sammelalarmrelais, 2 Wechsler
  • (0,25 A bei AC 230 V / 1 A bei DC 24V)
  • Speicher: Alarm-/Bruchrelaisspeicher
  • Messverfahren: Konduktiv (leitfähige Flüssigkeiten > 2μS)
  • Ansprechempfindlichkeit einstellbar
  • Eigenüberwachung: Sensorbruch und Netzausfall
  • Bedienelemente: Resettaste
  • Meldung optisch: LED-Anzeigen Betrieb / Alarm / Bruch
  • Meldung akustisch: Piezosummer
  • Umgebungstemperatur: - 25 °C bis + 60 °C
  • Schutzart: IP 20
Die Leckageüberwachungszentrale RDA ist als DC 24V und als AC 230V Varinate verfügbar
Copyright © 2017. All Rights Reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü